Störungsmeldung:

Momentan werden die Downloads verzögert bereitgestellt.Wir bemühen uns das Problem schnellstmöglich zu beheben.

3D Gebäudemodelle

3D Gebäudemodell

Im weiteren Bestellvorgang haben Sie die Möglichkeit, Ihr gewünschtes Bestellgebiet auf einer Kartendarstellung mit verschiedenen Werkzeugen zu bestimmen. Anschließend können Sie auf einer Produktdetailseite je nach Produkt weitere Eigenschaften wie Datenformat, Ebenen oder Bodenauflösung etc. auswählen.

Bei Unterschreitung des Mindestbestellwertes von 25 € (inkl. Mwst), wird der Differenzbetrag in Rechnung gestellt.

Ein 3D-Gebäudemodell ist ein digitales, numerisches Oberflächenmodell der Erdoberfläche, reduziert auf die im amtlichen Gebäudebestand definierten Objektbereiche Gebäude und Bauwerke. Unterirdische Objekte werden dabei nicht berücksichtigt. Als Grundlage für die Berechnung dienen Gebäudegrundrisse, das digitale Geländemodell und die Rohdaten aus der flugzeuggestützten (airborne) Laserscan-Befliegung. Unterschieden wird in zwei Detaillierungsstufen LoD1 und LoD2, den „Level of Details“. Beide Datenbestände stehen flächendeckend zur Verfügung.

LoD1

Im 3D-Gebäudemodell LoD1 wird jedes Gebäude ohne Berücksichtigung seiner tatsächlichen Dachform als einfaches Klötzchen mit Flachdach repräsentiert. Sie werden vollautomatisch berechnet und nur stichprobenartig überprüft.

LoD2

In einer weiteren Ausbaustufe - dem 3D-Gebäudemodell LoD2 - erfolgt die Modellierung der Gebäude zusätzlich mit standardisierten, ALKIS konformen Dachformen (wie z.B. einem Sattel- oder Walmdach).

Preisberechnung

Preisübersicht DGM

Datenabgabe

  • City-GML (ein originäres speziell für diesen Zweck entwickeltes XML-Datenformat)
  • 3D-Shape
  • 3D-DXF
  • auf Nachfrage können weitere Formate erzeugt werden(Collada, 3D-PDF, ...).
Neben den 3D-Geometrien enthalten beide Datensätze auch diverse Attribute:
  • Geometrische Eigenschaften (Gebäudehöhen, Dachform, Ableitungsdatum…)
  • Datengrundlagen für die Berechnung
  • Gebäudeinformationen (z.B. Gebäudefunktion)
  • Lageinformationen (Gemeindeschlüssel)

Genauigkeit

Aus den Genauigkeiten der Datengrundlage ergibt sich auch die Genauigkeit der 3D-Gebäudemodelle (siehe DGM, Rohdaten, Gebäudegrundrisse).

Koordinatenbezugssystem der Datenhaltungskomponente:

  • Lage: Potsdamer Datum (DHDN)
  • Höhe: DHHN 92
  • Projektion: Gauß-Krüger, 2. Meridianstreifen

Eine Abgabe in UTM ist möglich