Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos. OK ✖

Wartungsmeldung:

Am Freitag, den 15.11.2019 werden umfangreiche Wartungsarbeiten durchgeführt. Die Wartung beginnt um 8 Uhr und dauert vermutlich bis Montag an. In dieser Zeit ist der Kartenclient nicht erreichbar und es können keine Bestellungen durchgeführt werden.

DGM

DGM1 Raster

Im weiteren Bestellvorgang haben Sie die Möglichkeit, Ihr gewünschtes Bestellgebiet auf einer Kartendarstellung mit verschiedenen Werkzeugen zu bestimmen. Anschließend können Sie auf einer Produktdetailseite je nach Produkt weitere Eigenschaften wie Datenformat, Ebenen oder Bodenauflösung etc. auswählen.

Bei Unterschreitung des Mindestbestellwertes von 25 € (inkl. Mwst), wird der Differenzbetrag in Rechnung gestellt.

Das digitale Geländemodell (DGM) ist eine in regelmäßigen Gittern angeordnete und in Lage und Höhe bekannte Punktmenge, welche die Geländeform der Erdoberfläche beschreibt.

Datengrundlage hierfür ist eine landesweite Airborne-Laserscan-Befliegung, die an 27 Flugtagen zwischen dem 20.12.2015 - 01.03.2016 stattfand. Dabei wurden durchschnittlich 8 Messpunkte pro Quadratmeter erfasst.

Produktübersicht DGM

Die Produktübersicht des DGM können Sie sich hier herunterladen.

Linkpfeil zum Download der Produktübersicht des DGM (.pdf 0,33 MB)


Datenabgabe

Neben dem Standardformat Punktraster (ASCII-XYZ) können auch Höhenlinien (ISO), Dreiecksvermaschung (TIN) und Schummerung (Shaded Reliefs) berechnet und bestellt werden.
Die Höhenrasterdaten werden im ASCII-Format (Rechtswert, Hochwert, NN-Höhe), die Dreiecksvermaschung- und die Höhenliniendaten im Vektordatenformat DXF oder SHAPE erzeugt. Die Schummerungsdatei ist ein georeferenziertes Graustufenbild, um das Gelände sichtbar zu machen.

  • Die Abgabe des Punktrasters erfolgt in den Rasterweiten 1, 2, 5, 10, 25 und 50 m im Format txt/xyz . Abweichende Rasterweiten, insbesondere kleiner als 1m können auf Anfrage bereitgestellt werden. Die kleinste Rasterweite beträgt 0,25 cm.
  • Die Höhenlinien sind in den Äquidistanzen 1, 2, 5, und 10 m bestellbar.
  • Die Erstellung der Dreiecksvermaschung kann über die Parameter Punktgenauigkeit und Punktabstand gesteuert werden.
  • Die Abgabe der Schummerung erfolgt in der Bodenauflösung 1m im tif-Format und unter der Angabe der Beleuchtungsrichtungen NW, NO, SW und SO.

Höhengenauigkeit

Die durchschnittliche Höhengenauigkeit der Rasterpunkte liegt bei +/- 0,15 m (Sicherheitswahrscheinlichkeit für 97,5% der Punkte), kann aber in Bereichen von dichtem Bewuchs und bewegter Topographie auch schlechter sein.

Hinweis:

Die Höhendaten können in Gebieten mit bergbaulicher Einwirkung von den Genauigkeitsangaben erheblich abweichen. Die Höhenangaben geben die Geländeform zum Zeitpunkt der Aufnahme wieder.

Koordinatenbezugssystem der Datenhaltungskomponente:

  • Lage: Potsdamer Datum (DHDN)
  • Höhe: DHHN 92
  • Projektion: Gauß-Krüger, 2. Meridianstreifen

Eine Abgabe in UTM ist möglich